Die Birne letztens…

Die Birne letztens, süß wie dein Gesicht. Braune Vorhänge zerfetzen, fast täglich nun mein Morgenlicht. Karottenorangrote Gedanken entzünden, zitronensaures Dich und Mich. Butterworte schmelzen im Tagesmehlgemisch. Dicht und näher rücken Entfernte. Morgens früh am Frühstückstisch.

An Dich denken

In der Bahn stehen, Menschen anschauen. An Dich denken. Einen Film gucken, es nicht zum Ende schaffen. An Dich denken. Die Seite im Buch fünfmal lesen. An Dich denken. Dich in der Menge sehen, ohne das du da bist. An Dich denken. An Dich denken. An Dich denken.

Ich liebe Dich spießig

Ich liebe Dich spießig. Händchenhaltend, kosend spießig. Nackenküssend, schmalzig spießig. Kopfkraulend, streichelnd spießig. Schmetterlinghaft, flatternd spießig. Rückenstärkend, altbacken spießig. Mit Dir liegend, gähnend spießig. Ich liebe Dich außergewöhnlich spießig.

Glückliche Gedanken (an Marike)

Zerplatzend wie ein Ballon, landen meine glücklichen Gedanken in deinem Schoß. Um aufgenommen zu werden und liebkost. Trag sie weit und lass nicht los. Bind sie an Dich. Mach sie groß. Denn sie zieh’n dich mit, in eine andere Region. Sind Einzelkämpfer und Legion. Fallschirm, Segel, und Bastion. Rettungsanker in der Not. Von mir an 

Continue reading …

Fragen an meine Ärztin

Warum brennt mein Herz? Was ist das für ein Schmerz? Kann es sein, dass es bricht? Wird es heilen oder nicht? Was ist das für ein Gefühl? Ist es nicht mehr kühl? Ich kenn’ die Krankheit nicht. Meine Ärztin: Es ist Liebe, du Trottel.

Wie Du bist

Wie Du bist, gebaut aus dem wie Du warst, verrät, wie Du sein könntest, mit mehr Glück Liebe Arbeit Hoffnung und dann wäre wie Du sein könntest, wie Du bist.

Na und?

Wollen nach Haus und sitzen im Stau seit langem. Na und? Wir sind zusammen. Machen Pläne und erleben Pannen. Na und? Wir sind zusammen. Verlieren all unser Geld und müssen kurz bangen. Na und? Wir sind zusammen. Fallen mal hin und holen uns Schrammen. Na und? Wir sind zusammen. Verlaufen uns im Regen und müssen 

Continue reading …